20ansdecart
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Smaragdgrün

 

artworks
  442020.jpg
stills
  jannis-niewoehner-in-smaragdgruen-(2016).jpgSmaragdgr_n-369229665-large.jpg568118.jpg

Casting

Director:   Felix Fuchssteiner
Katharina Schöde
Producer:   David Taylor
Cast:   Maria Ehrich
Jannis Niewöhner
Laura Berlin
Josefine Preuss
Rolf Kanies
Script:   Katharina Schöde
Felix Fuchssteiner
Kerstin Gier
Barry Thomson
Camera:   Florian Emmerich
Ralf Schlotter
Editing:   Nicole Kortlüke
Sound:   Sebastian Tesch
Music:   Philipp Fabian Kölmel
Production Design:   Ralf Schreck

Rechercher/acheter

      find dvd at soundmedia find dvd at soundmedia

Affiches

442020.jpg

Galerie photos

jannis-niewoehner-in-smaragdgruen-(2016).jpg Smaragdgr_n-369229665-large.jpg
568118.jpg

production & sortie

Année de production: Germany, 2016
Durée du film: 113min.
SUISA:
Genre: Fantastique

Distributeur

No Distributor

Referenzen

Rubinrot
Saphirblau
Smaragdgrün

Distributeur DVD

Impuls Home Entertainment
Date de sortie DVD: 08.12.2016

 


Synopsis

Smaragdgrün knüpft an den zweiten Band an. Gemeinsam mit ihren Freunden findet Gwendolyn den gestohlenen Chronografen in der Gegenwart. Während eines Balls in der Vergangenheit entgeht Gwendolyn nur knapp dem Tode, und Gideon gesteht ihr seine Liebe. Er war fest davon überzeugt, dass sie tot sei, weil ein Degen ihre Aorta (Hauptschlagader) durchstochen hatte. Gideon stellt Nachforschungen an. Als er Gwendolyn noch am selben Tag besucht, erklärt er ihr, sie sei unsterblich, und niemand sei dazu in der Lage, sie zu töten, ausser ihr selbst. Ausserdem erfährt sie bei den Wächtern, dass Lucy und Paul ihre wahren Eltern sind. Gwendolyn und Gideon reisen darauf in die Vergangenheit, um mit ihnen einen Plan gegen den Grafen von Saint Germain zu schmieden, der die Macht des geschlossenen Blutkreislaufs im Chronografen sowie Gwendolyn für sich benutzen will. Sobald nämlich der Blutkreislauf im Chronografen geschlossen wird, erhält man ein Pulver, das einem Unsterblichkeit verleiht. Diesen sogenannten Stein der Weisen will der Graf für sich nutzen. Jedoch würde seine Unsterblichkeit nur bis zum Zeitpunkt von Gwendolyns Geburt anhalten, und so nimmt der Graf auf dem Höhepunkt der Geschichte Gwendolyn gefangen und droht ihr mit der Ermordung Gideons, wenn sie sich nicht umbringen würde.

Es stellt sich heraus, dass Mr. Whitman, ihr Lehrer für Geschichte und Englisch, der Graf von Saint Germain ist. Der Graf erschiesst Gideon. Doch Gideon hat von Lucy und Paul das Unsterblichkeitspulver verabreicht bekommen, sodass er es überlebt. Am Ende sind Gideon und Gwendolyn beide unsterblich und glücklich verliebt. Beim Epilog bleibt die Frage offen, ob Mr. Bernhard mit Gwendolyn verwandt ist, da die Haushälterin Lucy und Paul Mr. und Mrs. Bernhard nennt. Da Lucy und Paul allerdings schon 1919 ein zweites Kind erwarten, ist es unwahrscheinlich, dass er ihr Bruder ist, er wäre sonst zur Zeit der Romanhandlung 92 Jahre alt, er wird jedoch als etwa im gleichen Alter wie Lucas Montrose oder Tante Maddy beschrieben. Kerstin Gier hat allerdings persönlich bestätigt, dass er ein Neffe von Gwendolyn ist. Das würde vom Alter her auch besser passen, da Mr. Bernhard vermutlich Ende 60 ist und somit sein Vater, also das zweite Kind von Lucy und Paul, mit etwa 25 Nachwuchs bekommen haben.

Programme

Toutes les séances en Suisse



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Aucune séance ne correspond à votre sélection!

      << retour



Détails

Variantes des titres:
Smaragdgrün
Synopsis: © 2021 No Distributor
Photos: © 2021 No Distributor


Infos DVD

BluRay-Information:
Sprachen:  German (DTS-HD Master Audio)
German (Dolby Digital Audio)
Subtitles:  English
German
Chapters:  12
Tracklisting complet

 
bottom deko


Catégories d’âge

Les enfants et mineurs peuvent voir des films classifiés dans une catégorie d’âge supérieure, avec un écart maximal de deux ans, s’ils assistent à la séance de cinéma en compagnie d’une personne exerçant l’autorité parentale.

Exemple

14/12 ans
Age légal: 14 ans
Accompagné d’une personne exerçant l’autorité parentale: 12 ans