largowinch2
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Slalom

Ein Film von Charlène Favier

artworks
  SLALOM_AFF_INTER_EN_03.jpg
stills
  SLALOM_mood_01-0cfc98a784c4.jpgSLALOM_mood_02-0cfc98a784c4.jpgSLALOM_mood_03-0cfc98a784c4.jpg

Trailer

TRAILER 1
16.09.2020

Cast & Crew

Director:   Charlène Favier
Producer:   Edouard Mauriat
Anne-Cécile Berthomeau
Cast:   Noée Abita
Jérémie Renier
Marie Denarnaud
Muriel Combeau
Maïra Schmitt
Axel Auriant
Script:   Charlène Favier
Marie Talon
Sandrine Bourgoin
Camera:   Yann Maritaud
Editing:   Maxime Pozzi Garcia
Sound:   Gauthier Isern
Louis Molinas
Thomas Besson
Music:   Low Entertainment

Artworks

SLALOM_AFF_INTER_EN_03.jpg

Szenenbilder

SLALOM_mood_01-0cfc98a784c4.jpg SLALOM_mood_02-0cfc98a784c4.jpg
SLALOM_mood_03-0cfc98a784c4.jpg

produktion & release

Produktion: France, 2020
Duration: 92min.
SUISA:
Genre: Drama

Verleiher

Filmfestivals

 


Synopsis

Das Skifahren ist die Passion der 15-jährigen Lyz. Sie wurde ausgewählt für ein Elite-Programm, das zukünftige Spitzensportler hervorbringen soll. Unter der Anleitung ihres Trainers Fred ist Lyz' Alltag geprägt von zermürbenden Fitnesseinheiten und atemberaubenden Slalomläufen. Auf den Schultern der ambitionierten Teenagerin lastet ein ungeheurer Druck, den sie beinahe gänzlich ohne familiären Rückhalt bewältigen muss. Als Fred die körperliche Nähe im Training auszunutzen und Grenzen zu überschreiten beginnt, sieht sich Lyz vor immer schwierigere Entscheidungen gestellt. Mit fulminanter Kamera inszeniert Regisseurin Charlène Favier eine hochaktuelle Geschichte über Emanzipation im Milieu des Spitzensports.

[Text: Zurich Film Festival]

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Slalom
Text: © 2021 Filmfestivals
Bilder: © 2021 Filmfestivals




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J