ironman2
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Fedier - Urner Farbenvirtuose

Ein Film von Felice Zenoni

artworks
  Fedier_DCH_Plakat.jpg
stills
  Fedier_Filmstill2__Copyright-P.jpgFedier_Filmstill4_Copyright-Pr.jpgFedier_Filmstill9.jpgFedier_Filmstill3_Copyright-Pr.jpgFedier_Filmstill5.jpgFedier_Filmstill6.jpgFedier_Filmstill7_Copyright-Pr.jpgFedier_Filmstill8_Copyright-Pr.jpg

Trailer

TRAILER 1
20.12.2021

Cast & Crew

Director:   Felice Zenoni
Producer:   Felice Zenoni
Iris Rüfenacht-Kappeler
Script:   Felice Zenoni

Artworks

Fedier_DCH_Plakat.jpg

Szenenbilder

Fedier_Filmstill2__Copyright-P.jpg Fedier_Filmstill4_Copyright-Pr.jpg
Fedier_Filmstill9.jpg Fedier_Filmstill3_Copyright-Pr.jpg
Fedier_Filmstill5.jpg Fedier_Filmstill6.jpg
Fedier_Filmstill7_Copyright-Pr.jpg Fedier_Filmstill8_Copyright-Pr.jpg

produktion & release

Release CH-D: 06.01.2022
Produktion: Switzerland, 2022
Duration: 95min.
SUISA: 1015.495
Gesetzliches Alter: 8/6 J
Genre: Dokumentation

Verleiher

Filmcoopi
Heinrichstrasse 114
8031 Zürich
http://www.filmcoopi.ch/

 


Synopsis

Franz Fedier (1922 – 2005) war stets auf der Suche nach neuen Impulsen und Ausdrucksformen. Vor allem Aufenthalte in Paris und Algerien haben den im Kanton Uri geborenen und aufgewachsenen Maler geprägt. So brach er nach figurativen Anfängen – Bildern von Tieren, Menschen und Landschaften – künstlerisch bald zu neuen Ufern auf: Fedier entwickelte einen ganz eigenen Stil und wurde zu einem der bedeutendsten Vertreter der Abstrakten Malerei in der Schweiz.

Nun wagt seine 24-jährige Enkelin Alma einen eigenen Blick auf den Menschen, den Künstler und auf dessen Werk. Anhand von autobiografischen Texten des weitgereisten Franz Fedier folgt sie seinen Spuren – von seinem Atelier in Bern quer durch die Schweiz bis nach Paris. Unterwegs trifft sie auf unterschiedliche Menschen, die einen Bezug zu ihrem Grossvater hatten. Darunter finden sich prominente Namen der Kunstszene wie die Kuratorin Bice Curiger oder der emeritierte Kunstprofessor und Philosoph Gottfried Boehm. Regisseur Felice Zenoni hat den Film «Fedier – Urner Farbenvirtuose» zum 100. Geburtstag des Malers realisiert. Durch die Kombination aus Künstlerporträt und Elementen aus dem Genre des Roadmovies wird die grosse Vielfalt und Kraft von Fediers Schaffen nachdrücklich erlebbar. Felice Zenonis Film bringt den kreativen, visionären Künstler näher, gewährt einen einzigartigen Einblick in sein herausragendes Werk und schlägt durch den Einbezug der jungen Enkelin von Fedier eine Brücke in die Gegenwart.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit

Gesetzliches Alter: 8/6


Aarau   Freier Film   Mo 20:30 Dialekt   8/6 J
Altdorf   Leuzinger   Fr-So/Mi 18:00 Dialekt   8/6 J
Basel   kult.kino atelier 4   Fr/Sa/Mo-Mi 12:00 Dial/d   8 J
    kult.kino atelier 5   So 16:30 Dial/d   8 J
Bern   Rex 1+2   Fr/Sa/Mo-Mi 16:00 So 15:00 Ov/d   8/6 J
Brugg   Odeon   Mo 18:00 Dialekt   8/6 J
Einsiedeln   Cineboxx 1   So 18:00 Mi 20:15 D   8/6 J
Luzern   Bourbaki im Stattkino   Sa/Mi 13:40 So 15:50 Dialekt   8/6 J
Schwyz   Kino Schwyz Grün   So/Di 18:00 Dialekt   8/6 J
Thusis   Kino Rätia   Do, 17. Feb 20:15 Ov/d
So, 20. Feb 20:15 Ov/d
  8/6 J
Zürich   Houdini 4   Fr-Mi 11:40 Dialekt   8/6 J
   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J



Details

Titelvarianten:
Fedier – Urner Farbenvirtuose
Text: © 2022 Filmcoopi
Bilder: © 2022 Filmcoopi




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J