mechanic
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Aalto

Ein Film von Virpi Suutari

artworks
  aalto_vorschau.jpg
stills
  MIT_Baker_House_c_Euphoria_Film.jpgVyborg_libabry_c_Euphoria_Film.jpgThe_Aalto_Vase_c_Euphoria_Film.jpgVILLA_MAIREA_c_Euphoria_Film.jpgVyborg_library_hall_c_Euphoria_Film.jpgAalto_Still034463.jpgAalto_Still049817.jpgAalto_Still062905.jpg

Trailer

TRAILER 1
13.10.2020

Cast & Crew

Director:   Virpi Suutari
Producer:   Timo Vierimaa
Cast:   Alvar Aalto
Elissa Aalto
Script:   Jussi Rautaniemi
Virpi Suutari
Camera:   Heikki Färm
Jani Kumpulainen
Editing:   Jussi Rautaniemi
Music:   Sanna Salmenkallio

Artworks

aalto_vorschau.jpg

Szenenbilder

MIT_Baker_House_c_Euphoria_Film.jpg Vyborg_libabry_c_Euphoria_Film.jpg
The_Aalto_Vase_c_Euphoria_Film.jpg VILLA_MAIREA_c_Euphoria_Film.jpg
Vyborg_library_hall_c_Euphoria_Film.jpg Aalto_Still034463.jpg
Aalto_Still049817.jpg Aalto_Still062905.jpg

produktion & release

Release CH-D: 22.04.2021
Release CH-F: 05.05.2021
Produktion: Finland, 2020
Duration: 103min.
SUISA: 1014.584
Gesetzliches Alter: 16/14 J
Empfohlenes Alter: 16 J
Genre: Dokumentation, Biografie, Historisch

Verleiher

Xenix Filmdistribution GmbH
Weberstrasse 21
8004 Zürich
http://www.xenixfilm.ch/

 


Synopsis

Alvar Aalto, ein Meister der Architektur, des Designs. Er gilt als Vater des Modernismus. Der Finne hat Räume und Objekte zu Werken werden lassen – unter anderem die Bibliothek in Viipuri, aber auch die Aalto Vase, die mit ihrer asymmetrischen Form längst einen Design-Klassiker darstellt.
AALTO – der Film – schildert die Geschichte von Alvar Aalto, dem Visionär und Aino Aalto, der Umsetzerin seiner modernen, holzaffinen Architektur und seines aussergewöhnlichen Designs. Das unkonventionelle Paar teilte die Leidenschaft für das organische Bauen und eine an menschlichen Bedürfnissen orientierte Architektur.
Gemeinsam arbeiteten sie an demokratischen Werten, an einer Welt der Moderne, in deren Mittelpunkt stets der «einfache Mensch» stehen sollte. Damit griff das Paar die Idee des «Bauhaus» weit im Norden Europas vollständig auf und setze diese auf eindrucksvolle Weise um.
Regisseurin Virpi Suutari erzählt vom Leben und Werk des Kreativduos und von einer ganz besonderen Liebe, die sie verband. Der Film bringt das Publikum zu den eindrücklichsten Aalto-Bauten – von Finnland über Russland und die USA bis nach Frankreich und weist ferner auf die Verbundenheit von Aalto zu den Meistern Le Corbusier und László Moholy-Nagy hin.
AALTO ist eine Kombination aus Zeitgeschehen und aktuellen Aufnahmen der Werke eines wegweisenden Paares der Architektur und des Designs. Ganz im Sinne des Bauhauses erzeugten sie Mittel und Wege zum Wohl der Gesellschaft. AALTO – ein aussergewöhnliches Erlebnis und ein sehr persönlicher Einblick in das Schaffen von Alvar und Aino Aalto, der mit Zeitzeug*innen und Expert*innen ihre Welt aufscheinen lässt.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit

Gesetzliches Alter: 16/14
Empfohlenes Alter: 16


Bern   Rex 1+2   Do-Sa 12:30 Ov/d/f   16/14 J
Luzern   Bourbaki 1   Do-Sa 17:40 Ov/d/f   16/14 J
Zürich   Riffraff 1   Do 20:00 Fr/Sa 18:40 Ov/d/f   16/14 J
    Riffraff 2   Do-Sa 16:30 Fr/Sa 21:00 Ov/d/f   16/14 J
    Riffraff 3   Sa 13:10 Ov/d/f   16/14 J
   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J



Details

Titelvarianten:
Aalto
Text: © 2021 Xenix Filmdistribution GmbH
Bilder: © 2021 Xenix Filmdistribution GmbH




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J