guerredesboutons
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Willkommen in der Schweiz

Ein Film von Sabine Gisiger

artworks
  6597_11_85x16_93cm_300dpi.jpg
stills
  6601_16_25x9_14cm_300dpi.jpg6602_16_24x9_14cm_300dpi.jpg6604_16_26x9_14cm_300dpi.jpg6603_16_25x9_14cm_300dpi.jpg

Trailer

TRAILER 1
15.09.2017
TRAILER 1 (F)
20.09.2017

Cast & Crew

Director:   Sabine Gisiger
Producer:   Karin Koch
Script:   Sabine Gisiger
Camera:   Helena Vagnières
Editing:   Barbara Weber
Sound:   Reto Stamm
Music:   Balz Bachmann

Artworks

6597_11_85x16_93cm_300dpi.jpg

Szenenbilder

6601_16_25x9_14cm_300dpi.jpg 6602_16_24x9_14cm_300dpi.jpg
6604_16_26x9_14cm_300dpi.jpg 6603_16_25x9_14cm_300dpi.jpg

produktion & release

Release CH-D: 19.10.2017
Produktion: Switzerland, 2017
SUISA: 1012.104
Gesetzliches Alter: 12/10 J
Genre: Dokumentation

Verleiher

Filmcoopi
Heinrichstrasse 114
8031 Zürich
http://www.filmcoopi.ch/

 


Synopsis

Im Sommer 2015 suchen 1 Million Menschen auf der Flucht Schutz in Europa. 40'000 schaffen es bis in die Schweiz. Andreas Glarner, Gemeindepräsident der reichen Aargauer Gemeinde Oberwil-Lieli, will ein Exempel statuieren und weigert sich, in seinem Dorf 10 Flüchtlinge aufzunehmen. Johanna Gündel, Studentin und Tochter eines lokalen Gemüsebauern, organisiert mit der IG Solidarität den Widerstand gegen diese Nein-Politik. Die Grüne Regierungsrätin Susanne Hochuli, die für die Unterbringung der Asylsuchenden im Aargau zuständig ist, befürchtet, dass uns Ängste und ideologische Debatten davon abhalten, kluge Lösungen zu finden.
Ausgehend von den Ereignissen in Oberwil-Lieli erzählt der hochaktuelle Dokumentarfilm der Zürcher Regisseurin Sabine Gisiger («Yalom’s Cure», «Dürrenmatt») von der Schweiz in Zeiten der sogenannten Flüchtlingskrise – davon, was dieses Land in der Mitte Europas war, sein will oder werden könnte.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit

Gesetzliches Alter: 12/10


Aarau   Ideal 3   So/Mi 17:30 Mo/Di 18:00 Di 20:00 Dialekt   12/10 J
Altdorf   Leuzinger   So 18:30 D   12/10 J
Baden   Sterk 1   So 15:00 So-Mi 17:45 Dialekt   12/10 J
Basel   kult.kino camera 2   So-Mi 14:00 / 18:30 Dialekt/d/f   12/10 J
Bern   CineMovie 2   So-Mi 14:30 / 18:40 Dialekt/f   12/10 J
Biel   Rex 2   Mi 20:15 Dialekt/f   12/10 J
Brugg   Odeon   Di 18:00 Sa 16:00 Dialekt   12/10 J
Engelberg   Kino Engelberg   So 11:00 Mi 20:15 Dialekt   12/10 J
Frauenfeld   Luna 1   So 17:30 Dialekt   12/10 J
Lenk   Cinema Lenk   So 10:30 Dialekt
So 20:30 Dialekt
So, 10. Dez 18:00 Dialekt
  12/10 J
Liestal   Sputnik   So 11:00 Dialekt   12/10 J
Luzern   Bourbaki 2   So 13:30 So-Mi 16:20 / 18:10 Dialekt/d/f   12/10 J
Meiringen   Cinema Meiringen   Do-Sa 20:00 Dialekt   12/10 J
Pontresina   Rex   So 10:30 Dialekt
So 20:30 Dialekt
So, 10. Dez 18:00 Dialekt
  12/10 J
Reinach   Atelier   So 11:00 D   12/10 J
Schaffhausen   Kiwi Scala 1   So-Mi 17:45 Ov/d/f   12/10 J
Schöftland   Cinema8 3   Mo 18:00 Dialekt   12/10 J
    Cinema8 4   So 11:30 Di/Mi 18:00 Dialekt   12/10 J
Sissach   Palace   So 10:30 Dialekt
So 18:00 Dialekt
Mo 18:00 Dialekt
Di 20:30 Dialekt
Mi 20:30 Dialekt
So 10:30 Dialekt
So, 05. Nov 10:30 Dialekt
So, 10. Dez 18:00 Dialekt
  12/10 J
St. Gallen   Kinok   Di 20:00 Mi 16:20 Fr 17:15 Sa 17:00 Dialekt/d/f   12/10 J
Weinfelden   Liberty Cinema 2   Mo/Di 17:30 D   12/10 J
    Liberty Cinema 3   So/Mi 17:00 D   12/10 J
Winterthur   Kiwi Loge 1   So-Mi 15:00 / 18:30 Ov/d/f   12 J
Wohlen   Rex   So 11:00 D   12/10 J
Zürich   Kosmos 3   So 11:00 Dialekt/d/f   12 J
    Riffraff 1   So 11:30 So-Mi 18:30 Dialekt/d/f   12 J
    Riffraff 3   So-Mi 14:00 / 21:10 Dialekt/d/f   12 J
   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J



Details

Titelvarianten:
Willkommen in der Schweiz
Text: © 2017 Filmcoopi
Bilder: © 2017 Filmcoopi




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.