takers
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Washington Square

Jennifer Jason Leigh in

artworks
  washington_square_ver2.jpgki_poster.jpg
stills
  2059735,MqveFMRzikFV7Hc_8n63Uc.jpg10382_articlex.jpgwashington-square-1-1.jpgki_img3.jpguntitled.jpg004tz0ys.jpg

Cast & Crew

Director:   Agnieszka Holland
Producer:   Roger Birnbaum
Julie Bergman Sender
Cast:   Jennifer Jason Leigh
Albert Finney
Maggie Smith
Ben Chaplin
Judith Ivey
Arthur Laupus
Jennifer Garner
Robert Stanton
Script:   Caro Doyle
Henry James (Roman)
Camera:   Jerzy Zielinski
Editing:   David Siegel A.C.E.
Music:   Jan A.P. Kaczmarek
Production Design:   Allan Starski

Artworks

washington_square_ver2.jpg ki_poster.jpg

Szenenbilder

2059735,MqveFMRzikFV7Hc_8n63Uc.jpg 10382_articlex.jpg
washington-square-1-1.jpg ki_img3.jpg
untitled.jpg 004tz0ys.jpg

produktion & release

Release CH-D: 22.05.1998
Produktion: USA, 1997
Duration: 115min.
SUISA: 1001.445
Cat:
Genre: Romanze, Drama

Verleiher

Focus Film
(nicht mehr aktiv)

 


Synopsis

New York Mitte des 19. Jarhunderts. Die junge Catherine Sloper (Jennifer Jason Leigh) kämpft seit ihrer Kindheit vergeblich um die Liebe ihres Vaters, des strengen, wohlhabenden Mediziner Dr. Austin Sloper (Albert Finney). Doch Sloper kann nicht verwinden, dass Catherines Mutter bei ihrer Geburt gestorben ist.

In dieser lieblosen Atmosphäre ist der charmante Morris Townsend (Ben Chaplin) wie eine Lichtgestalt für die unglückliche Catherine. Sie verliebt sich leidenschaftlich in ihn. Ihr Vater aber sieht in dem mittellosen Townsend nichts weiter als einen Mitgiftjäger und verweigert ihm die Hand seiner Tochter. Doch nach einer vom Vater erzwungenen einjährigen Europareise kehrt Catherine als selbstsichere Frau nach New York zurück und ist bereit, ihre gesellschafliche Stellung und das väterliche Erbe ihrer Liebe zu opfem.

Sie heissen Catherine Sloper, Isabel Archer und Kate Croy. Vielschichtige, komplexe Frauenfiguren, erdacht vom amerikanischen Schriftsteller Henry James, Ende des 19. Jahrhundert. Der Kampf um Selbstfindung, um Emanzipation, nicht nur im klassischen Sinne der Gleichberechtigung sondern auch im Sinne der Abgrenzung von überkommenen gesellschaftlichen Traditionen, bestimmt diese Frauen ebenso wie die Suche nach der grossen, oftmals unerreichbaren Liebe. Inhalte und Themen, die, wenn auch unter anderen Vorzeichen und von anderen Moden und Geistesströmungen als heute geprägt, nicht von ihrer Bedeutung verloren haben. Jetzt begegnen sie uns wieder - als Kinoheldinnen mit den Gesichtern von Jennifer Jason Leigh (als Catherine in WASHlNGTON SQUARE), Nicole Kidman (Isabel in PORTRAIT OF A LADY) und Helena Bonham Carter (als Kate in DIE FLÜGEL DER TAUBE).

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit

   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Washington Square
Text: © 2014 Focus Film
Bilder: © 2014 Focus Film




 
bottom deko


Alterskategorien ab 2013

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.