greatmatch
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Thank You for the Rain

Ein Film von Julia Dahr

artworks
  MV5BOGI4MWRiNTktOThiYi00YWY4LW.jpg
stills
  TYFTR_Still 9.jpgTYFTR_Still 5.jpgTYFTR_Still 2.jpgTYFTR_Still 8.jpg

Trailer

TRAILER 1
14.11.2019

Cast & Crew

Director:   Julia Dahr
Producer:   Hugh Hartford
Script:   Julia Dahr
Hugh Hartford
Camera:   Julie Lunde Lillesæter
Editing:   Adam Thomas
Music:   Christopher White

Artworks

MV5BOGI4MWRiNTktOThiYi00YWY4LW.jpg

Szenenbilder

TYFTR_Still 9.jpg TYFTR_Still 5.jpg
TYFTR_Still 2.jpg TYFTR_Still 8.jpg

produktion & release

Produktion: Norway / UK, 2017
Duration: 87min.
SUISA:
Genre: Dokumentation

Verleiher

Filmfestivals

 


Synopsis

Wie wird ein kenianischer Bauer zum internationalen Klimaaktivisten? Das Warten auf den Regen bestimmt Kisilus Alltag: In seine trockenen Felder reissen sich tiefe Furchen, das Essen für die Grossfamilie wird knapper und das Geld reicht nicht aus, um allen Kindern Schulunterricht zu ermöglichen. Als der ersehnte erste Tropfen fällt, zerstört ein Sturm ganze Häuser. Kisilu sieht sich bestärkt, die lokale Bevölkerung über den Klimawandel aufzuklären. Er greift selbst zur Kamera und hält fest, was die klimatischen Veränderungen mit seiner Lebensgrundlage machen und wie er dank freiwilliger Arbeit mit der Dorfgemeinschaft seine Existenz sichern will. Als er am Pariser Klimagipfel den Mächtigen der Welt von der Situation in Kenia berichten soll, wähnt er sich am Ziel: Kisilu bringt seine Botschaft der Hoffnung auf die internationale Politbühne. Doch seine Erwartungen kollidieren jäh mit den Interessen und der Lethargie der politischen Entscheidungsträger*innen.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



Zürich   Kosmos 6   So 11:30 Ov/e  
   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J



Details

Titelvarianten:
Thank You for the Rain
Text: © 2019 Filmfestivals
Bilder: © 2019 Filmfestivals




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J