wishiwashere
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Tate Modern

Herzog & De Meuron: Tate Modern

artworks
  ki_poster.jpg
stills
  tate-modern.jpgtatemodern_turbinehall.jpgswiss-light-tate-modern-lit-night-2000_0.jpgki_img1.jpgki_img2.jpgtatemodern.jpg

Cast & Crew

Director:   Beat Kuert
Script:   Beat Kuert
Camera:   Beat Kuert
Editing:   Roberta Grasselli
Sound:   Roberta Grasselli

Artworks

ki_poster.jpg

Szenenbilder

tate-modern.jpg tatemodern_turbinehall.jpg
swiss-light-tate-modern-lit-night-2000_0.jpg ki_img1.jpg
ki_img2.jpg tatemodern.jpg

produktion & release

Release CH-D: 07.12.2000
Produktion: Switzerland, 2000
Duration: 25min.
SUISA:
Genre: Dokumentation

Verleiher

Columbus Film
Mythenquai 355
8038 Zürich
http://www.columbusfilm.ch/

 


Synopsis

Am 12. Mai 2000 wurde in London die Tate Modern eröffnet, die neue Abteilung der Tate Gallery und damit das weltgrösste Museum für Gegenwartskunst. Die englische Architektengemeinde war nicht begeistert, als ein ausländisches Architektenteam mit dem prestigeträchtigen Bau der Tate modern beauftragt wurde. Doch was die Schweizer Architekten Herzog & de Meuron aus dem stillgelegten Kraftwerk schufen, hat Fachleute wie Kunstliebhaber ausnahmslos begeistert. Erstaunt hat vor allem, wie es Herzog & de Meuron gelang, aus einem düsteren Industriekomplex, einem alten, stillgelegten Ölkraftwerk, ein architektonisches Monument zu schaffen, dessen Ausstrahlung weit über London hinaus fasziniert.

Im Film von Beat Kuert erzählt Sir Nicholas Serota, der Direktor der Tate, von seiner Idee, das von Sir Gilbert Scott zwischen 1948 und 1963 erbaute Kraftwerk in die Tate modern umzuwandeln. Harry Gugger, als Partner von Herzog & de Meuron ausführender Architekt, führt durch das Museum und erläutert wichtige Elemente der Architektur. Der Zuschauer sieht, wie scheinbar unwichtige Details für das Gesamtwerk von grosser Bedeutung sein können. Jacques Herzog ergänzt das Porträt durch faszinierende Gedanken über Architektur und Konzeption.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Tate Modern
Text: © 2017 Columbus Film
Bilder: © 2017 Columbus Film




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.