haywire
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Royal Opera House: Die Zauberflöte

Live aus dem Royal Opera House London

artworks
  roh.jpg
stills
  16002956554_89ed9d5924_b.jpg16439351999_2df00a4b90_b.jpg16625145715_8f3d35261e_b.jpg16002972884_2ae56dcab1_b.jpg16439345659_939366fc01_b.jpg16624039301_12dfb2121b_b.jpg16624043801_ca90d59943_b.jpg

Trailer

TRAILER 1
22.05.2017

Cast & Crew

Director:   David McVicar
Cast:   Julia Jones
Siobhan Stagg
Mauro Peter
Roderick Williams
Mika Kares
Sabine Devieilhe
Rebecca Evans
Angela Simkin
Susan Platts
Music:   Wolfgang Amadeus Mozart
Emanuel Schikaneder
Production Design:   John Macfarlane

Artworks

roh.jpg

Szenenbilder

16002956554_89ed9d5924_b.jpg 16439351999_2df00a4b90_b.jpg
16625145715_8f3d35261e_b.jpg 16002972884_2ae56dcab1_b.jpg
16439345659_939366fc01_b.jpg 16624039301_12dfb2121b_b.jpg
16624043801_ca90d59943_b.jpg

produktion & release

Release CH-D: 20.09.2017
Release CH-F: 20.09.2017
Release CH-I: 20.09.2017
Produktion: UK, 2017
Duration: 190min.
SUISA:
Genre: Oper
Official Link

Verleiher

movies.ch

Referenzen

Royal Opera House: Alice's Adventure's in Wonderland
Royal Opera House: Anastasia
Royal Opera House: Andrea Chénier
Royal Opera House: A Winter’s Tale
Royal Opera House: Boris Godunov
Royal Opera House: Carmen
Royal Opera House: Così fan tutte
Royal Opera House: Der Fliegende Holländer
Royal Opera House: Die Zauberflöte
Royal Opera House: Dornröschen
Royal Opera House: Frankenstein
Royal Opera House: Giselle
Royal Opera House: Guillaume Tell
Royal Opera House: I Due Foscari
Royal Opera House: Il trovatore
Royal Opera House: Jewels
Royal Opera House: La bohème
Royal Opera House: La Bohème
Royal Opera House: La Fille mal gardée
Royal Opera House: La Traviata
Royal Opera House: L'elisir d'amore
Royal Opera House: Les Contes d’Hoffmann
Royal Opera House: Lucia di Lammermoor
Royal Opera House: Macbeth
Royal Opera House: Madame Butterfly
Royal Opera House: Manon
Royal Opera House: Norma
Royal Opera House: Otello
Royal Opera House: Rhapsody / The two Pigeons
Royal Opera House: Rigoletto
Royal Opera House: Rise and Fall of the City of Mahagonny
Royal Opera House: Swan Lake
Royal Opera House: Swan Lake
Royal Opera House: The Age of Anxiety
Royal Opera House: The Dream / Symphonic Variations / Marguerite and Armand
Royal Opera House: The Nutcracker
Royal Opera House: Tosca
Royal Opera House: Werther
Royal Opera House: Woolf Works

 


Synopsis

Erster Aufzug

Der junge Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht ausgesandt, um ihre Tochter Pamina zu retten, die vom Fürsten Sarastro entführt wurde. Der Vogelfänger Papageno wird Tamino zur Seite gestellt. Tamino erhält eine Zauberflöte, Papageno ein magisches Glockenspiel, beides von den bis jetzt noch freundlichen Drei Damen der Königin der Nacht. Sie brechen auf, um Pamina zu befreien. Papageno findet Pamina in Sarastros Reich und berichtet ihr, dass der verliebte Tamino zu ihrer Rettung aufgebrochen ist. Sie wollen fliehen, um Tamino entgegenzueilen, treffen dabei jedoch auf Sarastros Oberaufseher Monostatos, dem sie mit Hilfe des Glockenspiels entkommen. Derweil erreicht Tamino Sarastros Weisheitstempel, wo er erfährt, dass Sarastro nur gute Absichten verfolgt, was ihm nicht so ohne weiteres einleuchtet („so ist denn alles Heuchelei“). Tamino gerät in die Hände von Monostatos, der ihn als Gefangenen zu Sarastro bringt. Monostatos wird von Sarastro bestraft, Tamino und Papageno werden in den Prüfungstempel geführt und von Pamina getrennt.

Zweiter Aufzug

Sarastro wünscht, dass Tamino als Priester des Weisheitstempels geweiht wird, und erklärt, dass er, Sarastro, Pamina entführt habe, um sie vor der in seinen Augen bösen Königin der Nacht zu bewahren, die auch den Tempel zerstören wolle. Tamino und Pamina seien füreinander bestimmt, und auch für Papageno gebe es eine Papagena. Sie müssten zuvor jedoch drei Prüfungen bestehen. Tamino und der zaghafte Papageno unterziehen sich den Prüfungen, Papageno versagt jedoch schon zu Beginn und darf Tamino nicht weiter begleiten. Pamina darf dagegen weiter ihrem Tamino folgen; mit Hilfe der Zauberflöte bestehen sie die letzten beiden Prüfungen. Der verzweifelte Papageno wird durch sein magisches Glockenspiel mit Papagena vereint. Die Königin der Nacht versucht einen Überfall auf den Tempel, wird dabei jedoch mit Monostatos und ihren anderen Verbündeten vernichtet. Tamino und Pamina werden schliesslich durch Sarastro gemeinsam in den Kreis der Eingeweihten aufgenommen.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



Basel   Rex 2   Di 14:00 D/d   4/4 J
Bern   Jura 2   Di 14:00 D/d   4/4 J
Biel   Cinedome 3   Di 14:00 D/d   4/4 J
Gstaad   Ciné-Theâtre   So 17:00 Ov/d   10/8 J
Luzern   Moderne   Di 14:00 D/d   4/4 J
Spiez   Movieworld   So 15:00 Mi 20:00 D  
St. Gallen   Scala 2   Di 14:00 D/d   4/4 J
Winterthur   Maxx 3   Di 14:00 D/d   4 J
Zürich   Capitol 1   Di 14:00 D/d   4 J
   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J



Details

Titelvarianten:
Royal Opera House: Die Zauberflöte (2017/18)
Text: © 2017 movies.ch
Bilder: © 2017 movies.ch




 
bottom deko




Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.