sanguepazzo
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Music of the Heart

Der "Fiddle-Fest"-Spielfilm

artworks
  music_of_the_heart.jpgki_poster.jpg
stills
  music-of-the-heart-01-800.jpgmusic-of-the-heart.jpgwzNHNvYjqnSEbeVtEtYWuMl9Wnh8nI.jpgki_img1.jpgw1NHNvYjrT_Cnw3SXhibzVjuWazoVn.jpgMusic_of_the_Heart_7_640x360_171745347848.jpgFoNHNvYjp-JztE1yxy7ShQ7ZRXo28R.jpgFmNHNvYjpRPl_aASLwnj6M3A5bdck2.jpgFiNHNvYjqED4cORxiDELZARBEnFEQg.jpgx5M3NvYjrEZLU7vUH5bSAF4H-kohoe.jpgwxNHNvYjr70XzvnnA76Z6QvAGLRUB7.jpgwes-3.jpgw5NHNvYjrjJaMKqtRXzS3RfZeX2l5Z.jpgw3NHNvYjpjR4d9WP6dJzMluQFySbyp.jpgki_img3.jpg236467MqveFMRzikFV7Hc_8n63Uc.jpg

Cast & Crew

Director:   Wes Craven
Producer:   Marianne Maddalena
Susan Kaplan
Allan Miller
Walter Scheuer
Cast:   Meryl Streep
Cloris Leachman
Gloria Estefan
Aidan Quinn
Angela Bassett
Kieran Culkin
Jane Leeves
Script:   Pamela Gray
Camera:   Peter Deming
Editing:   Patrick Lussier
Music:   Mason Daring
Production Design:   Bruce Alan Miller

suchen/bestellen

      find dvd at soundmedia find dvd at soundmedia

Artworks

music_of_the_heart.jpg ki_poster.jpg

Szenenbilder

music-of-the-heart-01-800.jpg music-of-the-heart.jpg
wzNHNvYjqnSEbeVtEtYWuMl9Wnh8nI.jpg ki_img1.jpg
w1NHNvYjrT_Cnw3SXhibzVjuWazoVn.jpg Music_of_the_Heart_7_640x360_171745347848.jpg
FoNHNvYjp-JztE1yxy7ShQ7ZRXo28R.jpg FmNHNvYjpRPl_aASLwnj6M3A5bdck2.jpg
FiNHNvYjqED4cORxiDELZARBEnFEQg.jpg x5M3NvYjrEZLU7vUH5bSAF4H-kohoe.jpg
wxNHNvYjr70XzvnnA76Z6QvAGLRUB7.jpg wes-3.jpg
w5NHNvYjrjJaMKqtRXzS3RfZeX2l5Z.jpg w3NHNvYjpjR4d9WP6dJzMluQFySbyp.jpg
ki_img3.jpg 236467MqveFMRzikFV7Hc_8n63Uc.jpg

produktion & release

Release CH-D: 16.12.1999
Release CH-F: 05.04.2000
Produktion: USA, 1999
Duration: 124min.
SUISA: 1002.405
Genre: Drama, Musikfilm

Verleiher

Rialto Film
Neugasse 6
8005 Zürich

Vertrieb DVD

Impuls Home Entertainment
DVD-Release: 27.03.2001

 


Synopsis

Roberta, Ehefrau und Mutter, wird von Gatte samt bester Freundin betrogen und verlassen. Doch Roberta hadert nicht mit dem Schicksal. Sie sucht und findet einen Beruf, der ihr bald zur Berufung werden soll: sie wird Geigenlehrerin in einer Grundschule. Dort, wo New York City am ärmsten und schwärzesten ist. Die Alleinerziehende ist nicht auf Rosen gebettet. Wild entschlossen und mit Frauenpower unterrichtet sie die Kinder der Unterprivilegierten hier in East Harlem und holt die Kids von der Strasse. Eine Geschichte, die das Leben schrieb und die als Dokumentarfilm mit dem Titel "Fiddlefest" grossartige Erfolge feierte.

Meryl Streep spielt in "Music Of The Heart" nun das Energiebündel Roberta. Sie lehrt die kleinen schwarzen Erdenbürger die Musik von "toten weissen Männern" und deren Eltern, dass man auch mit einem sehr kleinen Geldbeutel ein grosses Herz haben kann. Dieses grosse Herz, 50 Violinen, Gloria Estefan, Isaac Stern und Itzhak Perlmann sorgen dafür, dass Robertas Traum Wirklichkeit wird: Kinder spielen Geige, Kinder, die sonst Strassenkinder blieben, bringen mit ihren Geigen die Carnegie-Hall zum Kochen. Meryl Streep at her best.

Roberta Cuaspari-Tzavaras "Wir alle sind heute abend hier, weil wir einen grossen Auftrag haben: Tragen wir den magischen Geist des heutigen Konzerts mit uns in die Welt hinaus und kämpfen wir für die Musik und die Kunst, damit sie ein Teil der Ausbildung jedes Kindes wird."

"Das East-Harlem Program" entstand durch das persönliche Engagement von Roberta Guaspari-Tzavaras. Seit 1980 erteilt sie an verschiedenen Schulen im New Yorker Stadtteil East Harlem sozial benachteiligten Kindern Geigenunterricht. Als 1990 in der Folge der allgemeinen Budgetkürzungen das Geld für das "East Harlem Programm" gestrichen wurde, organisierte Roberta Guaspari-Tzavaras kurzentschlossen ein Benefiz-Konzert in der Carnegie Hall.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Music of the Heart
Text: © 2017 Rialto Film
Bilder: © 2017 Rialto Film


DVD-Infos

Sprachen Ton:   Deutsch, English
Sprachen Video / Untertitel:   Deutsch

9 Title Sets / 5 Menues
komplettes tracklisting...


 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.