protegeretservir
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Monte Grande - What is Life?

Ein Film von Franz Reichle (Das Wissen vom Heilen)

artworks
  Plakat_web.jpg
stills
  p01RGB.jpgp02RGB.jpgp06RGB.jpgp08RGB.jpgp11RGB.jpgp10RGB.jpgp07RGB.jpgp05RGB.jpgp04RGB.jpgp03RGB.jpgp09RGB.jpgp12RGB.jpg

Cast & Crew

Director:   Franz Reichle
Producer:   Marcel Hoehn
Cast:   Francisco Varela
Dalai Lama
Jean-Pierre Dupuy
Amy Cohen Varela
Heinz von Foerster
Script:   Franz Reichle
Camera:   Franz Reichle
Matthias Kälin
Editing:   Anja Bombelli
Franz Reichle
Sound:   Franz Reichle

Artworks

Plakat_web.jpg

Szenenbilder

p01RGB.jpg p02RGB.jpg
p06RGB.jpg p08RGB.jpg
p11RGB.jpg p10RGB.jpg
p07RGB.jpg p05RGB.jpg
p04RGB.jpg p03RGB.jpg
p09RGB.jpg p12RGB.jpg

produktion & release

Release CH-D: 07.10.2004
Produktion: Switzerland, 2004
Duration: 80min.
SUISA: 1004.864
Genre: Dokumentation
Official Link

Verleiher

Columbus Film
Lagerstr. 102
8004 Zürich
http://www.columbusfilm.ch/

 


Synopsis

Wie können Körper und Geist als ganzheitliches Wesen existieren? Der Chilenische Neurobiologe Francisco Varela beschäftigte sich von seiner Kindheit bis zu seinem frühzeitigen Tod mit dieser Frage. Die Struktur des Films basiert auf Varelas nicht-linearem Denken und fokussiert auf Autopoiesis, Ethik, Bewusstsein, Meditation und Sterben. Erzählt und reflektiert wird von ihm selbst, von seinen Familienangehörigen, von führenden Wissenschaftern, engsten Freunden und Denkern wie Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama, Heinz von Foerster der Vater der Kybernetik, Evan Thompson, Anne Harrington, Humberto Maturana und anderen. Drei Kernthemen prägen den Film: die Beziehung zwischen Körper und Geist (Verkörperung), der Sinn persönlicher Verantwortung (Autonomie) und die Spiritualität.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Monte Grande
Monte Grande - What is Life?
Text: © 2017 Columbus Film
Bilder: © 2017 Columbus Film




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.