baiserpapillon
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Mani Matter - Warum syt dir so truurig?

Ein Film von Friedrich Kappeler

artworks
  ki_poster.jpg
stills
  ki_img1.jpgki_img2.jpgki_img3.jpg

Cast & Crew

Director:   Friedrich Kappeler
Producer:   Alfi Sinniger
Catpics Productions
Camera:   Pio Corradi
Editing:   Mirjam Krakenberger

suchen/bestellen

      find dvd at soundmedia find dvd at soundmedia

Artworks

ki_poster.jpg

Szenenbilder

ki_img1.jpg ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

produktion & release

Release CH-D: 31.10.2002
Produktion: Switzerland, 2002
Duration: 92min.
SUISA: 1003.904
Genre: Dokumentation

Verleiher

Columbus Film
Mythenquai 355
8038 Zürich
http://www.columbusfilm.ch/

Vertrieb DVD

Praesens Film
DVD-Release: 04.08.2016

 


Synopsis

Ende der Fünfzigerjahre schuf Mani Matter, sich anfänglich an französische Vorbilder anlehnend, eine neue Form von Mundartlied. Er hatte etwas zu sagen, war anspruchsvoll; und er hatte Humor. Seine berndeutschen Chansons, sein Umgang mit dem Dialekt, bereiteten das Terrain vor für die Späteren, für Stephan Eicher, für die Berner Rockmusiker.

Weil er es verstand, in seinen Chansons auch komplexe Zusammenhänge einfach auszudrücken, wurde Mani Matter von den Leuten verstanden und geliebt. In Bern und weit darüber hinaus war er ein Star, auch wenn er diese Bezeichnung wahrscheinlich abgelehnt hätte.

Im November 1972 starb Mani Matter 36-jährig bei einem Autounfall. In den 30 Jahren, die seither vergangen sind, wurde der Berner Chansonnier zur Legende. Bis heute werden seine einzigartigen Lieder nachgesungen und neu interpretiert.

Der Film "Mani Matter - Warum syt dir so truurig?" ist eine faszinierende Annäherung an die komplexe Persönlichkeit des Künstlers, der seine hauptberufliche Tätigkeit als Rechtskonsulent der Stadt Bern nie aufgeben mochte. Er schildert das Leben und Wirken des populären Mundart-Liedermachers im Spannungsfeld zwischen bürgerlicher und künstlerischer Existenz und geht auch dem Einfluss nach, der bis in die Gegenwart reicht. Die Gespräche mit der Familie und mit Freunden werden mit zahlreichen Originalaufnahmen von Mani Matter sowie mit Interpretationen zeitgenössischer Musiker wie Stephan Eicher, Kuno Lauener, Dodo Hug und Polo Hofer angereichert, die ganz unterschiedlich an die Matter-Lieder herangehen.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Mani Matter – Warum syt dir so truurig?
Text: © 2017 Columbus Film
Bilder: © 2017 Columbus Film


DVD-Infos

Sprachen Ton:   Deutsch, English
Sprachen Video / Untertitel:   Deutsch

4 Title Sets / 11 Menues
komplettes tracklisting...


 
bottom deko


x

Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.