buddenbrooks
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Klangkörper

Peter Zumthor: Der Schweizer Pavillon an der Expo2000 in Hannover

artworks
  ki_poster.jpg
stills
  3.jpg2.jpg4.jpg1.jpg

Cast & Crew

Director:   Bruno Moll
Script:   Bruno Moll
Camera:   Peter Ramseier
Editing:   Angelo Prinz
Sound:   Hugo Poletti
Music:   Daniel Ott

Artworks

ki_poster.jpg

Szenenbilder

3.jpg 2.jpg
4.jpg 1.jpg

produktion & release

Release CH-D: 07.12.2000
Produktion: Switzerland, 2000
Duration: 52min.
SUISA:
Genre: Dokumentation

Verleiher

Columbus Film
Mythenquai 355
8038 Zürich
http://www.columbusfilm.ch/

 


Synopsis

Der Bündner Architekt Peter Zumthor entwarf den schweizerischen Beitrag für die Weltausstellung 2000 in Hannover. Sein Projekt KLANGKÖRPER SCHWEIZ wurde aus dreitausend Kubikmetern Schweizer Lärchen und Fichtenholz mit Stahlsaiten gebaut. Kein einziger Nagel, keine Schraube war für die Konstruktion des neun Meter hohen offenen Labyrinths notwendig. In der musikalisch-architektonischen Dokumentation von Bruno Moll kommen neben dem Architekten aber auch weitere Kreative zu Wort, die dazu beitrugen, den Expo-Pavillon zu einem Gesamtkunstwerk zu machen.

Nach einem Konzept von Daniel Ott bilden Akkordeon- und Hackbrettmusik den ständigen, dramatisierten Grundklang. Im Laufe der Ausstellung spielten über 200 Solisten verschiedenster Stilrichtungen an ständig wechselnden Orten im Pavillon und verwandelten das Holzlabyrinth in einen KLINGENDEN KÖRPER.

Neben dem Raum- und dem Klangerlebnis gehören aber auch lesen, essen und trinken mit zum Ausstellungskonzept. Die Schweiz definiert sich nicht zuletzt durch ihre vielfältigen Sprachen. In Hannover hat der Autor Plinio Bachmann deshalb einzelne Sätze und Wörter aus Literatur, Gedichten, Liedertexten und Zeitungsartikeln vielsprachig auf die Holzbalken projiziert. Der Gastronom Max Rigendinger schliesslich rundete den Schweizer Pavillon, der an der Expo 2000 ein gewaltiges Medien- und Publikumsinteresse gefunden hat, mit kulinarischen Höchstleistungen aus Helvetien ab.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Klangkörper
Text: © 2017 Columbus Film
Bilder: © 2017 Columbus Film




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.