delicatesse
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Golden Door

Nuovomondo

artworks
  120x160-Aff-Golden-Door.jpgposter.jpg
stills
  GOLDEN-DOOR_03.jpgGOLDEN-DOOR_04.jpgGOLDEN-DOOR_01.jpgGOLDEN-DOOR-director_01.jpgGOLDEN-DOOR_02.jpgGOLDEN-DOOR_06.jpgGOLDEN-DOOR_07.jpg

Cast & Crew

Director:   Emanuele Crialese
Producer:   Alexandre Mallet-Guy
Cast:   Charlotte Gainsbourg
Vincenzo Amato
Aurora Quattrocchi
Francesco Casisa
Filippo Pucillo
Script:   Emanuele Crialese
Camera:   Agnès Godard
Editing:   Maryline Monthieux
Sound:   Francis Wargnier
Music:   Antonio Castrigano
Production Design:   Carlos Conti
Costume Design:   Mariano Tufano
Visual FX:   Christian Rajaud

Artworks

120x160-Aff-Golden-Door.jpg poster.jpg

Szenenbilder

GOLDEN-DOOR_03.jpg GOLDEN-DOOR_04.jpg
GOLDEN-DOOR_01.jpg GOLDEN-DOOR-director_01.jpg
GOLDEN-DOOR_02.jpg GOLDEN-DOOR_06.jpg
GOLDEN-DOOR_07.jpg

produktion & release

Release CH-D: 10.05.2007
Release CH-F: 21.03.2007
Produktion: Italy / Germany / France, 2006
Duration: 120min.
SUISA: 1006.145
Cat:
Genre: Drama

Verleiher

Frenetic Films
Bachstrasse 9
8038 Zürich
http://www.frenetic.ch/

 


Synopsis

Sizilien zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Entscheidung, das Vergangene hinter sich zu lassen und ein neues Leben in der Neuen Welt zu beginnen, verändert das Leben einer ganzen Familie.

Salvatore verkauft alles: sein Haus, sein Land, seine Tiere, um mit seinen Kindern und seiner alten Mutter an einen Ort zu gehen, wo es für jeden mehr Arbeit und Nahrung gibt.

Die ganze Reise ist in einen zarten, aber dichten Schleier des Geheimnisvollen gehüllt. Von den Ritualen, die vor der Abreise abgehalten werden, bis zu den von Salvatores Mutter Donna Fortunata angewandten Heilmethoden zur Behandlung der Dorfbewohner, die von seltsamen Krankheit heimgesucht werden, verursacht von den geheimnisvollen Erscheinungen und Geistern, die immer schon Teil des Lebens der sizilianischen Bauern waren. Lebende, die eine Koexistenz mit den Toten führen – die mit den Entscheidungen der Lebenden nicht immer einverstanden sind: Warum sollst du dein eigenes Land verlassen, um an einem Ort zu leben, der nicht deiner Familie gehört, nie gehört hat und nie gehören wird?
Salvatore sieht und hört verstörende Geister, fürchtet sich aber nicht: sie waren stets Teil seines Lebens, sind Zeichen, die er sehr gut zu interpretieren weiss.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit

   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Golden Door – Nouvomondo
Nuovomondo
The Golden Door
Text: © 2014 Frenetic Films
Bilder: © 2014 Frenetic Films




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.