malavita
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

Egoïste: Lotti Latrous

Ein Film von Stephan Anspichler

artworks
  artwork.jpg
stills
  01_egoiste.jpg03_egoiste.jpg10_schweizerindesjahres04.jpg18_herrkaiserundseinteam.jpg13_selim_latrous.jpg14_sonia_latrous.jpg12_aziz_latrous.jpg15_sarah_latrous.jpg09_egoiste.jpg08_egoiste.jpg07_egoiste.jpg06_egoiste.jpg05_egoiste.jpg17_monsieurkaiser.jpg02_egoiste.jpg16_junior.jpg

Cast & Crew

Director:   Stephan Anspichler
Producer:   Stephan Anspichler
Claude Keller

Artworks

artwork.jpg

Szenenbilder

01_egoiste.jpg 03_egoiste.jpg
10_schweizerindesjahres04.jpg 18_herrkaiserundseinteam.jpg
13_selim_latrous.jpg 14_sonia_latrous.jpg
12_aziz_latrous.jpg 15_sarah_latrous.jpg
09_egoiste.jpg 08_egoiste.jpg
07_egoiste.jpg 06_egoiste.jpg
05_egoiste.jpg 17_monsieurkaiser.jpg
02_egoiste.jpg 16_junior.jpg

produktion & release

Release CH-D: 08.11.2007
Release CH-F: 07.11.2007
Produktion: Germany, 2007
Duration: 90min.
SUISA: 1006.647
Genre: Dokumentation

Verleiher

Columbus Film
Lagerstr. 102
8004 Zürich
http://www.columbusfilm.ch/

 


Synopsis

Was Lotti Latrous, Schweizerin des Jahres 2004, innerhalb der letzten neun Jahre mit ihrem Sterbehospiz für Aidskranke in der Elfenbeinküste geschaffen hat, basiert auf zahlreichen ernsthaften und schwerwiegenden Entscheidungen für ihr Leben. Die Mutter von drei Kindern, die ein erfülltes Familienleben führte, begann kritisch ihren eigenen Lebensweg zu hinterfragen, der für lange Zeit vom Überfluss und von luxuriösen Inhalten geprägt war.

Lotti Latrous nennt sich selbst 'die grösste Egoistin der Welt', aufgrund der gesellschaftlichen Beurteilungen mit denen sie konfrontiert wurde, aber auch wegen der Vielzahl an moralischen Konflikten. Der junge Filmemacher Stephan Anspichler portraitiert eine engagierte Persönlichkeit im Clinch zwischen Familie und Berufung und lässt ihre Angehörigen zu Wort kommen.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
Egoïste – Lotti Latrous
Text: © 2017 Columbus Film
Bilder: © 2017 Columbus Film




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.