threedaystokill
movies.ch
DE  FR  IT
top deko

All or Nothing

Von Mike Leigh

artworks
  vod1.jpg
stills
  11_RETRO_ML_ALL-OR-NOTHING-1.jpgALLORNOTHING02.jpgc93014fb80f2ed95c3950f66621774d5.jpgki_img1.jpgki_img2.jpgki_img3.jpg

Trailer


Cast & Crew

Director:   Mike Leigh
Producer:   Simon Channing Williams
Alain Sarde
Cast:   Timothy Spall
Lesley Manville
Alison Garland
James Corden
Ruth Sheen
Marion Bailey
Paul Jesson
Script:   Mike Leigh
Camera:   Dick Pope
Editing:   Lesley Walker
Music:   Andrew Dickson
Production Design:   Eve Stewart

Artworks

vod1.jpg

Szenenbilder

11_RETRO_ML_ALL-OR-NOTHING-1.jpg ALLORNOTHING02.jpg
c93014fb80f2ed95c3950f66621774d5.jpg ki_img1.jpg
ki_img2.jpg ki_img3.jpg

produktion & release

Release CH-D: 09.01.2003
Release CH-F: 06.11.2002
Produktion: UK / France, 2002
Duration: 128min.
SUISA: 1003.876
Genre: Komödie, Drama

Verleiher

Frenetic Films
Lagerstr. 102
8004 Zürich
http://www.frenetic.ch/

 


Synopsis

Wer kennt sie nicht, diese Hochhaussiedlungen am Rande der Stadt? Da, wo sich das Leben auf Essen, Schlafen, Arbeiten reduziert, zerplatzte der Traum der Supermarkt-Kassiererin Penny (Lesley Manville) von einem erfüllten Leben an der Seite des Londoner Taxifahrers Phil (Timothy Spall). Alltagsfrust und Überlebenskampf ersetzen Sehnsucht und Liebe. Die Zeit der Zärtlichkeit - endgültig vorbei. So scheint es. Was bleibt, sind für Penny kleine Fluchten mit Freundinnen, für Phil der Kumpel und die Kneipe, die innere Verweigerung. Die beiden erwachsenen Kinder wohnen noch bei den Eltern auf engstem Raum. Die verschlossene Tochter Rachel (Alison Garland) putzt in einem Altersheim, der arbeitslose Sohn Rory (James Corden) hängt als Couch-Potato vor der Glotze. Überall ist es besser, wo wir nicht sind. Als Rory bei einer Rangelei zusammenbricht und ins Krankenhaus kommt, zeigt der Schock heilende Wirkung: Durch den Schmerz öffnet sich Phil, zwischen den beiden verletzten Partnern kommt es zu einer vorsichtigen Annäherung. Es ist eben nie zu spät.

Aktuelle Vorstellungen

Alle Vorstellungen schweizweit



   
Kino bambi 14
 
14:20 D/d/f
 
14/12 J
Keine Vorstellungen für diese Einstellungen!

      << zurück



Details

Titelvarianten:
All or Nothing
Tutto o niente
Text: © 2019 Frenetic Films
Bilder: © 2019 Frenetic Films




 
bottom deko


Alterskategorien

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind, bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge ausübt.

Beispiel

14/12 J
Legales Alter: 14 J
In Begleitung einer Erwachsenen Person: 12 J

Alterskategorien Zürich

<E>
ab 16 Jahren
<J/12> <J/14>
zugelassen ab 12 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 12 Jahren bzw. 14 Jahren; Vorstellungen nach 21.00 Uhr nur mit Erwachsenenbegleitung
<K/6> <K/8> <K/10>
zugelassen ab 6 Jahren; empfohlen durch die Filmkommission Zürich ab 6, 8 bzw. 10 Jahren; Erwachsenenbegleitung generell empfohlen
<SB>
zugelassen ab 4 Jahren; unter 6 Jahren Erwachsenenbegleitung obligatorisch

Vorstellungen mit Ende nach 24 h dürfen nur von Personen ab 18 J. besucht werden.